Header image mobile
Header image tablet
Header image desktop

Die besten Portale und Lifehacks für die Wohnungssuche

Die Wohnungssuche ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle: Wo fange ich an? Wie finde ich meine Traumwohnung? Welche Portale soll ich nutzen? Online oder offline? Hier sind die Antworten auf Deine Fragen.

Keyfacts

Kleine Helfer wie Alerts oder Newsletter helfen Dir auf der Suche

Neben Portalen sind Freunde und Bekannte die beste Anlaufstelle bei der Wohnungssuche

Guck abseits der großen Online-Portale, zum Beispiel analog

Lifehacks für die Wohnungssuche

1.
Dein Profil: Auf die Plätze, fertig, los! Starte damit, Dein Profil auf Immobilienportalen oder Apps auszufüllen bevor Du Anfragen rausschickst. Details wie ein ordentliches Profilbild heben Dich von der Masse ab und zeigen, dass Du Dir Mühe gegeben hast. Stell am besten auch ein, dass Dein Profil immer mitgeschickt wird. So hat der Vermieter einen ersten Eindruck von Dir. Einmal ausfüllen - große Wirkung.
2.
Lass Dich benachrichtigen: Speichere Dir Deine Suche und aktiviere die Push-Benachrichtigungen. Dann bist Du immer auf dem Laufenden und kannst am schnellsten reagieren. Denn Du wirst direkt benachrichtigt, wenn eine neue Wohnung eingestellt wurde.
3.
Kein Foto = Kein Interesse? Auch Anzeigen ohne Foto können Deine Traumwohnung werden. Lass Dich davon nicht abhalten und melde Dich.
4.
Viel hilft viel: Warum nur ein Portal, wenn es tausend gibt? Nutze Deine Chance und sieh Dich gleich bei mehreren Anbietern um. Meist findest Du auf unterschiedlichen Kanälen auch unterschiedliche Angebote.
5.
Sei Flexibel: Du willst direkt eine Traumvilla mit Pool in Stadtnähe? Hab nicht zu hohe Ansprüche an Deine Wohnung. Und wenn doch - sei bereit, diese zu senken. So findest Du schneller etwas passendes.
6.
Werde aktiv: Schalte doch einfach selbst eine Anzeige zu Deiner Suche. Darin kannst Du Deine Traumwohnung beschreiben und etwas von Dir erzählen. So kann es passieren, dass Dich ein Vermieter direkt anschreibt.

Die besten Portale und Seiten

1.
Miete überteuert? Um nicht mehr zu zahlen als nötig, guck Dir im ersten Schritt den Mietspiegel Deiner Stadt an. Dort siehst Du die üblichen Mietpreise für eine Wohnung und kannst besser abschätzen, ob Deine Wohnung überteuert ist oder nicht.
2.
Die üblichen Verdächtigen? Klar, Standard sind Immobilienportale im Internet, wie Immobilienscout24 oder Immowelt. Hier erhältst Du einen ersten Überblick und kannst Deine Suchkriterien selbst festlegen. So suchst Du nur nach den Wohnungen, die wirklich passen und sparst Dir Zeit. Für unterwegs nimm einfach die Apps.
3.
"Gebrauchtware" Wohnung: Schon mal an Ebay Kleinanzeigen gedacht? Manche Vermieter haben keine Lust auf die üblichen Portale und stellen ihre Wohnung bei Ebay rein. Deshalb lohnt sich dort auch mal ein Blick.
4.
Newsletter: Mit Woloho bekommst Du kostenlos Mails mit den aktuellsten Wohnungsnews. Wenn Du mehr willst, teste Mietradar - die schicken automatisch Deine Nachricht an den Vermieter raus. Und Du kannst die Füße hochlegen.
5.
Für WG-Liebhaber: Suchst Du nach einer WG, sind Facebook-Gruppen eine gute Anlaufstelle. Hier wird fleißig gepostet und Du kannst Deine zukünftigen WG-Partner direkt persönlich kennenlernen.
6.
Analog läuft: Beim Essen in der Mensa oder Bücherluft schnuppern in der Bib - achte doch mal auf die Aushänge dort. Viele suchen lokal nach dem neuen Mitbewohner. In der Uni oder dem Studentenwerk heißt es deshalb: Augen auf!
7.
Zeitung klingt nach 1990? Nicht bei der Wohnungssuche! Blätter mal durch, da können auch gute Wohnungen dabei sein. Und das Beste: Die sind meistens noch nicht mal online zu finden - Konkurrenz also (fast) gleich Null.
8.
Dein Netzwerk: Frag Deine Freunde, Bekannte und Kollegen. Mit etwas Glück ergatterst Du eine Wohnung, bevor sie online geht und der bittere Kampf losgeht.
9.
Willkommen im Club: Zugegeben Wohnungsbaugenossenschaften hören sich ziemlich trocken an. Wenn Du aber Probleme bei der Wohnungssuche hast, ist es eine gute Idee dort mal anzurufen. Es ist eine Alternative zu Maklern und Vermietern. Denn hier hast Du lebenslanges Mietrecht und meistens einen super Service.

Fazit

Abseits der großen Portale und üblichen Wege hast Du noch viele Möglichkeiten, Deine Traumwohnung zu finden. Gerade in Großstädten zählt jeder noch so kleine Tipp. Also lass den Kopf nicht hängen, wenn es erstmal nicht klappt. Bleib dran. Diese Lifehacks helfen Dir dabei, die Challenge Wohnungssuche zu meistern.

Konnten wir Dir helfen?

avatar
Hey, bitte gib uns Dein Feedback :-)
Schade, dass Dir die Seite nicht weiterhelfen konnte. Wir arbeiten daran. Danke, aber da geht noch was! Wir tun unser Bestes, um die Seite für Dich zu verbessern. Mega, vielen Dank für die gute Bewertung!